Passwort-Manager

Lösungen für Unternehmen: Passwort-Manager und Home-Office

Die Nutzung sicherer Passwörter und deren datenschutzkonforme Verwaltung sind das A und O in Sachen Datenschutz – vor allem im Home-Office, wo der Zugang von Unbefugten zu PC, Laptop und Co nicht ausgeschlossen werden kann. Professionelle Tools für Unternehmen bieten eine zentrale Administratoroberfläche, über die sich Zugangsdaten sicher managen lassen.

Passwortsicherheit im Home-Office: zentrale Benutzerverwaltung

Der Vorteil von Unternehmeslösungen zur Passwortverwaltung besteht darin, dass Mitarbeiter*innen im Home-Office (oder anderswo) die Zugangsdaten nicht unbedingt selber kennen müssen. Stattdessen werden Zugänge durch Administratoren freigeschaltet. Die Anmeldung erfolgt dann über eine sog. Autofill-Funktion, ohne dass die einzelnen User das Kennwort überhaupt kennen.

Einige Programme bieten außerdem spezielle Monitoring-Tools, um Zugriffe Unbefugter aufzudecken. Auch ein Passwortgenerator für sichere Zugangsdaten zählt zu den Features der meisten Apps.

  • Administrator-Oberfläche
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA / MFA)
  • Browserzugriff und mobile Apps
  • sicheres Hosting
  • SSL/TSL-Verschlüsselung
  • DSGVO-Konformität
  • Autofill

Was bedeutet Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)?

Bei einer aktiven Zwei-Faktor-Authetifizierung benötigt man einen “zweiten Schlüssel”, um Zugang zu einem Account / Benutzerkonto zu erhalten. Dabei kann es sich um eine Hardware-Komponente, einen individuell erzeugten (SMS-)Code / eine TAN oder biometrische Daten wie den Fingerbadruck oder die Gesichtserkennung handeln. Häufig wird die 2FA über entsprechende Apps wie Google Authenticator oder Authy umgesetzt.

Die Anbieter im Überblick

Auf einen ausführlichen Test der bekanntesten Anbieter verzichten wir an dieser Stelle – schließlich hat jedes Unternehmen bzw. jeder User andere Prioritäten. Die grundlegenden Funktionen sind bei fast allen Unternehmen identisch – auch die Preisgestaltung varriiert nur geringfügig. Testen Sie im Zweifel verschieden Anbieter in den gratis Versionen oder etwaigen Testzeiträumen.

LastPass Enterprise

Auch LastPass bietet eine Enterprise Version mit zentraler Admin-Oberfläche an. Für die nötige Sicherheit sorgen die Zwei-Faktor-Authetifizierung (Fingerabdruck, SMS-Code, Hardware-Variante) sowie der Verschlüsselungsalgorithmus AES-256 mit den Hash-Funktionen PBKDF2 SHA-256. Interessenten können den Passwortmanager kostenlos testen.

  • AES-256 Verschlüsselung
  • 2FA
  • Adminoberfläche
  • biometrische Anmeldung möglich
  • gratis Testversion

Roboform

Die Business-Version von RoboForm enthält eine Management-Konsole, die die zentrale Verwaltung von Usern erlaubt. Sämtliche im Passwortmanager gespeicherten Daten sind mittels AES 256-Bit-Verschlüsselung mit PBKDF2 SHA256 gesichert.

  • zentrale Management-Konsole
  • AES 256-Bit-Verschlüsselung
  • kostenlose Testversion
  • intuitive Bedienung
  • Business-Vesion ab 25,95 € / Jahr / Benutzer

1Password

Bei 1Password stehen Unternehmen drei verschiedene Businesspläne zur Verfügung. Während die “Standard” Version für kleine Teams ausreicht, sollten kleine und mittlere Unternehmen eher zur “Pro” Versiongreifen. Die höchste Stufe mit dem größten Funktionsumfang (aber auch dem höchsten Preis) wäre die Enterprise-Version.

  • transparente Preisstruktur
  • gratis Testzeitraum
  • Businessversion ab 7,99 USD / Monat / User
  • zentrale Verwaltung
  • hoher Sicherheitsstandard

Dashlane

Die Premium Variante von Dashlane verfügt – neben der obligatorischen Adminoberfläche – über Plug-Ins für alle gängigen Browser und verschlüsselt die Daten mit dem AES-256 Algorithmus.

  • verschiedene Browser-Plugins
  • Adminverwaltung
  • AES-256 Algorithmus
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • einfache Bedienung

Kaspersky

Auch der Passwort-Manager von Kaspersky setzt auf die AES-256-bit-Verschlüsselung. Was wirklich schade und irgendwie nicht ganz nachvollziehbar ist: Die Möglichkeit, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung fehlt.

  • AES-256-bit-Verschlüsselung
  • Passwortgenerator
  • Autofill
  • ab 13,95 Euro pro Jahr
  • unbegrenzte Anzahl Endgeräte

Aktuelles aus unserem Ratgeber:

Ausgewogen ernähren im Home-Office: so geht’s

Ausgewogen ernähren im Home-Office: so geht’s Mittags in die Kantine und den gemischten Salat bestellen, mit den Kollegen ins nahegelegene Bistro zum geselligen Mittagspausen-Lunch schlendern oder sich vom Catering-Service beliefern lassen: Im Home-Office ist all das nicht so ohne weiteres möglich. Damit geht oft eine unstrukturierte Ernährungsweise einher. Doch es gibt Lösungen! Gesunde Ernährung: Basics…

IT-Security: Hacker lieben das Homeoffice

IT-Security: Hacker lieben das Homeoffice 2020 war das wohl gesellschaftlich forderndste und folgenreichste Jahr, das viele von uns bislang erlebt haben. Eine die Welt beherrschende Pandemie und die daraus resultierende Notwendigkeit, verstärkt auf das Homeoffice als Arbeitsmodell zu setzen. Doch immer wenn es schnell gehen muss, bleiben viele Dinge auf der Strecke: beispielsweise datenschutzrechtliche Standards…

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz Arbeit kann krank machen. Immer mehr Menschen – und zwar nicht nur körperlich hart arbeitende – klagen über akute sowie chronische Schmerzen. Kein Wunder, immerhin können ein schlechte Lichtverhältnisse und eine andauernde Fehlhaltung zu Rücken- und / oder Kopfschmerzen führen, im schlimmsten Fall sogar zum Bandscheibenvorfall. Dabei ist es ein leichtes, dem…

Pflanzen für Büro & Home-Office: Feinstaubfilter und gut für die Seele

Pflanzen für Büro & Home-Office: Feinstaubfilter und gut für die Seele Sie sollten in keinem Büro – egal ob zu Hause oder im Betrieb – fehlen: Pflanzen. Die grünen Helferlein mindern nachweislich Stress und sorgen für ein gutes Klima in allen Räumlichkeiten. Pflanzen als Feinstaubfilter Pflanzen erhöhen die Luftfeuchtigkeit und binden gleichzeitig Feinstaub. Für Hausstaub-Allergiker…

Home-Office dauerhaft: Jeder Fünfte würde Umzug erwägen

Home-Office dauerhaft: Jeder Fünfte würde Umzug erwägen  Die Urbanisierung und Landflucht, vor allem bedingt durch mangelnde Jobangebote in ländlichen Regionen, könnte durch das Homeoffice einer Stadtflucht weichen. Eine repräsentative, telefonisch durchgeführte Umfrage im Auftrag des Branchenverbands Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) ergab, dass jeder etwa fünfte Berufstätige (21 %) umziehen würde, wenn die…

Wie Farben unsere Psyche im Home-Office beeinflussen

Wie Farben unsere Psyche im Home-Office beeinflussen “Die Erfahrung lehrt uns, daß die einzelnen Farben besondre Gemütsstimmungen geben.” Was bereits Johann Wolfgang von Goethe wusste, hat der Psychologe Carl Gustav Jung mit seiner Farbpsychologie wissenschaftlich belegt. Da sich ohnehin niemand ihrem Einfluss entziehen kann, ist es umso wichtiger, sich die Kraft der Farben für ein…